Cookie-Informationen

Wir verwenden Cookies. Einige für Grundfunktionen, andere für statistische Zwecke und zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Lesen Sie mehr in unserer Cookie-Richtlinie.

Suche nach Modell, Servicenr., PNC usw.
 
Typenschild finden Hier Hilfe holen
Kundenservice
040 675 29 559 Mo-Do 8.00-16.00
Fr 8.00-15.00
Lieferung € 4,99
Sendungen Wochentags 17.30 Uhr
Telefon Werktage von 8.00
Chat Werktage 8.00-21.00
Große Auswahl alle Marken

Fehlercodeliste für Bosch Herd & Backofen

  • E010D

    Ursache:

    Kommunikationsfehler.

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode wird oft behoben, indem der Ofen 30 Minuten lang vom Stromnetz getrennt und anschließend wieder angeschlossen wird. Löst dies Ihr Problem nicht, empfehlen wir Ihnen, stattdessen in unserer Anleitung zur Fehlerbehebung nach Symptomen zu suchen.

  • E05-11

    Ursache:

    Luft in den Systemen.

    Mögliche Lösung:

    1. Bestätigen Sie den Fehler mit der EIN/AUS-Taste (wenn E511 noch im Display angezeigt wird).
    2. Gerät einschalten
    3. Wählen Sie Ober- / Unterhitze bei 80 °C und fügen Sie Dampf hinzu
    4. Beenden Sie den Vorgang nach ca. 5-10 min
    5. Wählen Sie Dampf bei 100 °C oder erhitzen Sie den Ofen zu 120 °C (je nach Gerät)
    6. Nach ca. 5-10 min wieder abbrechen

    Wenn E511 erneut auftritt, muss der Vorgang wiederholt werden.

  • E05-32

    Ursache:

    Tastenfehler

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode wird normalerweise angezeigt, wenn die Taste zu lange gedrückt gehalten wurde oder wenn die Taste blockiert ist. Lösen Sie die Taste.

  • E106

    Ursache:

    Tür ist offen.

    Mögliche Lösung:

    Schließen Sie die Ofentür. Besteht das Problem weiterhin, ist das Türschloss wahrscheinlich defekt. Ein neues Türschloss finden Sie hier.

  • ER0

    Ursache:

    Kommunikationsfehler.

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode wird oft behoben, indem der Ofen 30 Minuten lang vom Stromnetz getrennt und anschließend wieder angeschlossen wird. Löst dies Ihr Problem nicht, empfehlen wir Ihnen, stattdessen in unserer Anleitung zur Fehlerbehebung nach Symptomen zu suchen.

  • ER1

    Ursache:

    Fehler am PT5000 Temperaturfühler.

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode liegt typisch an einem defekten Temperaturfühler. Finden Sie einen neuen Temperaturfühler hier.

    Videoanleitung:

    Das Austauschen von Backoften Thermostat ist eine Reparatur, die Sie problemlos selbst durchführen können. Im Video hier führen wir Sie durch die Reparatur.

  • ER2

    Ursache:

    Stromverbindungsfehler.

    Mögliche Lösung:

    Überprüfen Sie, ob das Netzkabel richtig eingesteckt ist. Überprüfen Sie auch das Netzkabel auf Defekte.

  • ER3

    Ursache:

    Überhitzung festgestellt.

    Mögliche Lösung:

    Der Fehler zeigt normalerweise an, dass die Ofenelektronik überhitzt ist. Das Kaltluftgebläse sollte automatisch mit dem Kühlen des Ofens beginnen. Wenn der Ofen abgekühlt ist, kann er sich wieder erwärmt werden. Wenn das Gebläse nicht anfängt, kann dies daran liegen, dass es defekt ist. Ein neues Kaltluftgebläse finden Sie hier.

  • ER4

    Ursache:

    Stromverbindungsfehler.

    Mögliche Lösung:

    Überprüfen Sie, ob das Netzkabel richtig eingesteckt ist. Überprüfen Sie auch das Netzkabel auf Defekte.

  • ER6

    Ursache:

    Kommunikationsfehler.

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode wird oft behoben, indem der Ofen 30 Minuten lang vom Stromnetz getrennt und anschließend wieder angeschlossen wird. Löst dies Ihr Problem nicht, empfehlen wir Ihnen, stattdessen in unserer Anleitung zur Fehlerbehebung nach Symptomen zu suchen.

  • ER7

    Ursache:

    Kommunikationsfehler.

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode wird oft behoben, indem der Ofen 30 Minuten lang vom Stromnetz getrennt und anschließend wieder angeschlossen wird. Löst dies Ihr Problem nicht, empfehlen wir Ihnen, stattdessen in unserer Anleitung zur Fehlerbehebung nach Symptomen zu suchen.

  • ER9

    Ursache:

    Stromausfall erkannt.

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode sollte verschwinden, wenn der Ofen wieder an die Stromversorgung angeschlossen wird. Wenn dies nicht der Fall ist, ziehen Sie den Netzstecker für 30 Minuten und schließen Sie ihn wieder an. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, liegt der Fehler möglicherweise an einem fehlerhaften Steuermodul.

  • ER11

    Ursache:

    Tastenfehler

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode wird normalerweise angezeigt, wenn die Taste zu lange gedrückt gehalten wurde oder wenn die Taste blockiert ist. Lösen Sie die Taste.

  • ER15

    Ursache:

    Temperatur zu hoch.

    Mögliche Lösung:

    Der Fehlercode wird angezeigt, wenn die erkannte Temperatur über 380 Grad liegt. Dies liegt normalerweise daran, dass das Pyrolyseprogramm gestartet wurde. Wenn es beendet ist und der Ofen abgekühlt ist, sollte der Fehlercode wieder verschwinden.

2
  • Professioneller Ceranfeldreiniger (500 ml)
    Angebrannte Essensreste auf dem Kochfeld sind äußerst umständlich und erfordern viel Arbeit, um sie loszuwerden - es sei denn, Sie haben diese professionelle Reinigungscreme! Mit professioneller Reinigungscreme entfernen Sie schnell verbrannte Speisereste - ohne die Keramikoberfläche zu beschädigen. Einfach.
    14,95EUR(inkl. MwSt.)
  • Professioneller Ofenreiniger (500 ml)
    Ein wahrer Favorit aus der Professional-Serie! Dieser Ofenreiniger ist einer unserer absoluten Verkaufsschlager. Und das ist im Grunde kein Wunder, denn es ist äußerst effektiv beim Auflösen von angebrannten Essensresten.

    Schluss mit dem ewigen und Stundenlangen schrubben, um den Ofen zu reinigen. Sobald Sie unseren effektiven Ofenreiniger ausprobiert haben, werden Sie nicht mehr zurückkehren.

    Der Ofenreiniger kann auch für den Grill verwendet werden.
    14,95EUR(inkl. MwSt.)
   

Warenkorb
Keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Artikel Gesamt: EUR
Versand
Warenkorb bearbeitenZur Kasse
0
EUR
Lieferung: