Suche nach Modell, Servicenr., PNC usw.
 
Typenschild finden Hier Hilfe holen
Kundenservice
04 06 75 29 559 Mo-Do 8.00-16.00
Fr 8.00-15.00
Lieferung ab € 4,99
Sendungen Wochentags 17.30 Uhr
Telefon Wochentage 08.00-16.00
Chat Wochentage 8.00-21.00
Große Auswahl alle Marken

Fehlersuche Kühlschrank & Gefrierschrank

Hiernach folgen Ersateils‘ generellen Ratschläge zur Fehlersuche bei Kühl- und Gefrierschränken. Abweichungen von den gelisteten Vorschlägen, können vorkommen.
Immer daran denken, den Strohm zur Maschine abzubrechen, bevor Sie die Fehlersuche anfangen.

Alle Ratschläge sind auf eigenes Risiko. Ersateil übernimmt keine Verantwortung für Produkt- oder Personenschäden, die in Verbindung mit den Informationen auf dieser Homepage, auftreten können.
So funktioniert Ihr Kühl- oder Gefrierschrank.
Im Kühlschrank sitzt eine Verdampferplatte. Diese kann eingebaut sein, ist jedoch oft sichtbar, und sitzt an der inneren Hinterwand.

Der Verdampfer ist eine ‚Tasche‘ wo eine Gasart (früher Freon R12 oder R134a, jetzt meistens Butan R600a) eingesprüht wird, und verdampft. Dieser Prozess ‚schluckt‘ die Wärme, genauso als ob man Haarspray auf die Haut sprüht, dann fühlt es sich kalt an. Diese Kälte nutzt der Kühlschrank aus. Die Verdampfung geschieht in einem geschlossenen System, so daß das Gas nicht entweicht. Nach dem Verdampfen, kondensiert das Gas, wobei es wieder flüssig wird, wird im Kompressor komprimiert und wird wieder in den Verdampfer eingesprüht wird.

In Gefrierschränken ist der Verdampfer oftmals so ausgeformt, daß er zwischen jeder oder jeder zweiten Schublade liegt.

In Gefrierboxen ist der Verdampfer in der inneren Wand eingebaut, und der Kondensator in der äußeren Wand (auch ‚warme Kappe‘ genannt).
 
Warenkorb
Keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Artikel Gesamt: EUR
Versand
Warenkorb bearbeitenZur Kasse
0
EUR
Lieferung: